Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 

Unter https://statistik.sachsen-anhalt.de finden Sie die aktuellen Daten des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt.

Diese Seite wird ab dem 19.10.2018 nicht mehr aktualisiert.






Pressemitteilungen 2018 - Februar


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 24 / 2018
01.02.2018

Industriebetriebe des Saalekreises verbrauchen fast ein Drittel der Energie Sachsen-Anhalts

Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt berichtet, wurde in den Industriebetrieben1 des Saalekreises im Jahr 2016 beim Einsatz von Erdgas, Strom, Kohlen, Wärme, Erneuerbaren Energien, leichtem Heizöl und anderen Energieträgern ein Energieverbrauch von 84 Millionen Gigajoule ermittelt. Gegenüber dem Vorjahr stieg der Energieverbrauch um 2 Prozent. 
Mit einem Anteil von 32 Prozent verbrauchten die Industriebetriebe des Saalekreises somit fast ein Drittel der von den Industriebetrieben genutzten Energie in Sachsen-Anhalt, die bei 263 Millionen Gigajoule lag und annähernd das Niveau des Vorjahres erreichte (- 1 %).
   

Der weiterhin am häufigsten eingesetzte Energieträger aller Industriebetriebe Sachsen-Anhalts war Erdgas mit einem Anteil von 37 Prozent, das entsprach 98 Millionen Gigajoule. Im Saalekreis lag der Erdgasverbrauch, mit einem Anteil von 13 Millionen Gigajoule, bei 15 Prozent und rangierte somit an 2. Stelle. 

Circa ein Siebentel (38 Mill. GJ) des Energieverbrauchs in Sachsen-Anhalt entfiel auf den Strom, das entsprach 10 700 Millionen Kilowattstunden. Der Verbrauch der 2 132 Tausend Tonnen Stein- und Braunkohlen lag bei 11 Prozent (29 Mill. GJ). Des Weiteren verbrauchten die Industriebetriebe Wärme in einer Größenordnung von 25 Millionen Gigajoule (9 %). Der Energieverbrauch von erneuerbaren Energieträgern lag bei 15 Millionen Gigajoule (6 %). Mit ca. 27 Tausend Tonnen (1 Mill. GJ) lag der Anteil von leichtem Heizöl noch unter 1 Prozent.   

 

1     Betriebe von Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes sowie des Bergbaus und der Gewinnung von Steinen und Erden
      mit im Allgemeinen 20 und mehr tätigen Personen.

 

Energieverbrauch

 

In den Betrieben des Landkreises Wittenberg wurden 49 Millionen Gigajoule verbraucht, was fast ein Fünftel des Energieverbrauchs entsprach. Hier war Erdgas (45 Mill. GJ), mit einem Anteil von 91 Prozent, der wichtigste Energieträger. Der Landkreis Wittenberg ist auf Grund seines wirtschaftlichen Schwerpunktes der Kreis mit dem höchsten Erdgasverbrauch in Sachsen-Anhalt.
Im Salzlandkreis wurden 32 Millionen Gigajoule (12 %) und im Burgenlandkreis 27 Millionen Gigajoule (10 %) an Energie verbraucht.  

Der höchste Energieverbrauch wurde im Wirtschaftsbereich „Herstellung von chemischen Erzeugnissen“ mit einem Wert von 108 Millionen Gigajoule (41 % des gesamten Energieverbrauchs) ermittelt. Dabei hatte Erdgas einen Anteil von 61 Prozent.
Bei der Herstellung von Glas und Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden wurde Erdgas in einer Größenordnung von 10 Millionen Gigajoule verbraucht, das entsprach 10 Prozent des Erdgasverbrauches im Land. In diesem Wirtschaftszweig wurden insgesamt 24 Millionen Gigajoule Energie verbraucht.  

Eine detaillierte Darstellung der Ergebnisse der Erhebung über die Energieverwendung der Industriebetriebe in Sachsen-Anhalt finden Sie im Internet des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt

 

Energieverbrauch



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de