Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 

Unter https://statistik.sachsen-anhalt.de finden Sie die aktuellen Daten des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt.

Diese Seite wird ab dem 19.10.2018 nicht mehr aktualisiert.






Pressemitteilungen 1998 - März


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 34 / 1998
27.03.1998

Umschlagsleistungen in den Binnenhäfen des Landes Sachsen-Anhalt 1997 gestiegen

Umschlagsleistungen in den Binnenhäfen des Landes Sachsen-Anhalt 1997 gestiegen

Pressemitteilung 34/1998

Halle, 27.03.1998

Umschlagsleistungen in den Binnenhäfen des Landes Sachsen-Anhalt 1997 gestiegen

Im Jahr 1997 wurden in den Binnenhäfen des Landes Sachsen-Anhalt insgesamt 7,2 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Das waren, wie das Statistische Landesamt mitteilt, 0,7 Millionen Tonnen bzw. 10,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die bisher höchste Umschlagsleistung (1995 = 7,0 Millionen Tonnen) wurde ebenfalls übertroffen.

Um ein Fünftel bzw. 453000 Tonnen stieg 1997 der Empfang von Gütern, u.a. aus dem Hamburger Binnenhafen und den Häfen Nordrhein-Westfalens. Beim Versand von Gütern wurde ein Zuwachs von 230000 Tonnen bzw. von 5,4 Prozent erreicht.

Die Struktur der Güter, die in den Binnenhäfen umgeschlagen wurden, hat sich 1997 weiter verändert. So wurden 2,9 Millionen Tonnen Steine und Erden umgeschlagen, 448000 Tonnen bzw. 18,3 Prozent mehr als 1996. Der Anteil dieser Güter am Gesamtumschlag stieg damit auf 40,2 Prozent. Gestiegen ist auch der Anteil von Mineralölerzeugnissen, er erhöhte sich 1997 auf 18,3 Prozent. Der Güterumschlag landwirtschaftlicher Erzeugnisse ist dagegen gegenüber 1996 um 312000 Tonnen bzw. 26,2 Prozent zurückgegangen.

Umschlagsstärkster Hafen war 1997 Magdeburg-Trennungsdamm mit 2,7 Millionen Tonnen und einem Zuwachs gegenüber 1996 um mehr als ein Drittel. Es folgte der Hafen Bülstringen (Mittellandkanal) mit rund 1,3 Millionen Tonnen Güterumschlag. In der Rangfolge deutscher Häfen (Basis Güterumschlag) nahm Magdeburg 1996 den 23. Platz ein.

Insgesamt wurden 1997 in den Binnenhäfen des Landes Sachsen-Anhalt 25396 Schiffsankünfte und -abgänge registriert, rund 22 Prozent mehr als 1996. Von diesen Schiffen fuhren 84 Prozent unter deutscher Flagge.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de