Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2017 - November


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 272 / 2017
22.11.2017

Exporte und Importe in Sachsen-Anhalt von Januar bis September 2017 auf jeweils 11,7 Milliarden EUR angestiegen

Sachsen-Anhalts Wirtschaft exportierte im Zeitraum Januar bis September 2017 nach vorläufigen Ergebnissen der Außenhandelsstatistik1 Waren im Wert von 11,7 Milliarden EUR, das waren 6,3 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Zeitgleich wurden nach Sachsen-Anhalt Waren im Wert von 11,7 Milliarden EUR importiert, das waren 7,6 Prozent mehr als in der gleichen Vorjahreszeit.

Wie das Statistische Landesamt weiterhin mitteilte, wurden 69,0 Prozent aller Ausfuhren an die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union versandt, darunter gingen 37,7 Prozent aller Ausfuhren an die Länder der Euro-Zone. Die wichtigsten Ausfuhrländer Sachsen-Anhalts waren Polen mit 1,2 Milliarden EUR (+ 8,5 %), das Vereinigte Königreich mit 1,0 Milliarden EUR (+ 8,6 %), die Niederlande mit 0,8 Milliarden EUR (+ 16,0 %) und Frankreich mit 0,7 Milliarden EUR (- 6,7 %).

Bei den Einfuhren bezog Sachsen-Anhalt 57,0 Prozent des Gesamtvolumens der Warenverkehre aus den Ländern der Europäischen Union, darunter kamen 35,6 Prozent aller Einfuhren aus den Ländern der Euro-Zone. Die bedeutendsten Einfuhrländer waren die Russische Föderation mit 2,5 Milliarden EUR (+ 12,4 %), die Niederlande mit 1,2 Milliarden EUR (+ 35,1 %), Polen mit 1,0 Milliarden EUR (- 4,2 %) und die Volksrepublik China mit 0,9 Milliarden EUR (- 7,5 %)

 

1  In der Außenhandelsstatistik nach Bundesländern werden aus erhebungstechnischen Gründen die Ausfuhr im Spezialhandel
    und die Einfuhr im Generalhandel dargestellt. Wegen der unterschiedlichen Abgrenzung von General- und Spezialhandel ist
    eine Saldierung der Einfuhr- und Ausfuhrergebnisse aus methodischen Gründen nicht vertretbar.

 

Außenhandel in Sachsen-Anhalt von Januar bis September 2017

vorläufige Ergebnisse

Erdteil, Ländergruppe, Land

Ausfuhr im Spezialhandel

Einfuhr im Generalhandel

insgesamt

Veränderung
gegenüber dem Vorjahreszeitraum

insgesamt

Veränderung
gegenüber dem Vorjahreszeitraum

1 000 EUR

um %

1 000 EUR

um %

 

 

 

 

 

Europa

 9 185 881

 6,4

 9 844 216

 10,1

  darunter EU-Länder

 8 096 278

 5,5

 6 678 116

 8,6

    darunter Euro-Länder

 4 428 620

 7,2

 4 172 244

 13,0

       Niederlande

  782 335

 16,0

 1 174 737

 35,1

       Frankreich

  738 348

-6,7

  696 057

 0,3

    Polen

 1 164 529

 8,5

  999 881

-4,2

    Vereinigtes Königreich

 1 005 386

 8,6

  267 921

-4,5

    Russische Föderation

  266 581

 18,3

 2 464 714

 12,4

Afrika

  227 561

 17,1

  85 764

-25,5

Amerika

  892 848

-0,9

  231 855

-0,8

  darunter Vereinigte Staaten

  595 919

-6,3

  115 954

-2,1

Asien

 1 373 986

 8,8

 1 559 801

-3,0

  darunter Volksrepublik China

  574 531

 6,4

  867 163

-7,5

Australien-Ozeanien

  51 340

17,9

  3 239

-20,7

Verschiedenes

   346

-7,2

                -

          x

 

 

 

 

 

Insgesamt

 11 731 962

 6,3

 11 724 876

 7,6

 



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de