Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2017 - Oktober


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 232 / 2017
11.10.2017

Güterumschlag in der Binnenschifffahrt im 1. Halbjahr 2017 in Sachsen-Anhalt leicht angestiegen

In den Binnenhäfen und Umschlagstellen Sachsen-Anhalts wurden im 1. Halbjahr 2017 rund 3,6 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Nach Mitteilung des Statistischen Landesamtes lag der Güterumschlag der Binnenschifffahrt damit um 1,9 Prozent über dem Ergebnis des 1. Halbjahres 2016. Mit einem Anteil von 16,9 Prozent war rund ein Sechstel der gesamten Tonnage dem Gefahrgut zugeordnet.

Zu rund drei Viertel wurden Güter von oder zu Häfen in anderen Bundesländern verschifft, rund ein Viertel betraf den Güterumschlag von oder zu Häfen im Ausland. Der Güterumschlag ergibt sich aus den Meldungen über Aus- und Einladungen der in den Häfen ankommenden und abgehenden Schiffe. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 wurden 1,2 Millionen Tonnen Güter empfangen und 2,4 Millionen Tonnen Güter versendet.

Mit 1,3 Millionen Tonnen und einem Anteil von 36 Prozent waren Erzeugnisse der Land- und Forstwirtschaft sowie der Fischerei die am häufigsten beförderten Güter.

Güterumschlag der Binnenschifffahrt in Sachsen-Anhalt

Güterabteilung

Wasserstraßengebiet

Güterumschlag Januar bis Juni

2017

2016

Veränderung

in Tausend Tonnen

um %

Insgesamt

3 581

3 514

1,9

darunter

 

 

 

  Erzeugnisse d. Land- u. Forstwirtschaft,
   Fischerei

1 297

1 084

19,6

  Erze, Steine u. Erden u. Ä.

701

770

- 9,0

  Kokerei- und Mineralölerzeugnisse

605

738

-18,0

  Chemische Erzeugnisse

439

388

13,1

davon

 

 

 

  Elbegebiet

1 776

1 839

-3,4

  Mittellandkanalgebiet

1 805

1 675

7,8

 

49,6 Prozent aller Güter wurden in Häfen und Umschlagstellen des Elbegebietes ein- oder ausgeladen, 50,4 Prozent im Mittellandkanalgebiet.

Der Containerumschlag auf den Binnenwasserstraßen Sachsen-Anhalts verzeichnete im 1. Halbjahr 2017 einen Anstieg um 13,2 Prozent auf 11 584 TEU1.

 

1 Ein TEU (Twenty-Foot-Equivalent-Unit) ist eine international standardisierte Einheit zur Zählung von Containern unterschiedli-
   cher Größe. Basis ist ein ISO-Container mit einer Länge von circa 6 Metern.

 

 

 



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de