Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2017 - Juli


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 172 / 2017
25.07.2017

2012 gab es 21 579 Personengesellschaften und Gemeinschaften

Nach Mitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt liegen die Ergebnisse für die Statistik der Personengesellschaften und Gemeinschaften für das Berichtsjahr 2012 vor. Insgesamt wurden 21 579 Personengesellschaften und Gemeinschaften in Sachsen-Anhalt festgestellt. Gegenüber dem Berichtsjahr 2011 ist somit ein leichter Anstieg um 0,9 Prozent zu verzeichnen. Die Anzahl der beteiligten Gesellschafter betrug 64 816, das entspricht einem Anstieg zum Vorjahr von 4,5 Prozent.

Die Summe der Einkünfte sank in 2012 um 2,6 Prozent auf 1,11 Milliarden EUR. Dies war hauptsächlich durch den Rückgang der Summe der Einkünfte von Unternehmen mit der Rechtsform GmbH & Co. KG begründet. Deren Summe sank im Vergleich zum Vorjahr um 22,8 Prozent auf 0,3 Milliarden EUR. Sie machten  30,3 Prozent der Summe der Einkünfte im Land aus. Einen höheren Anteil (54,1 Prozent) an der Summe der Einkünfte konnten nur die Gesellschaften des bürgerlichen Rechts (GbR) verbuchen. Gegenüber dem Vorjahr erwirtschafteten diese 4,9 Prozent mehr und erreichten eine Summe der Einkünfte von 0,6 Milliarden EUR.

Ähnliche Gesellschaften und Gemeinschaften (hierunter zählen Grundstücksgemeinschaften, Partnerreedereien, Arbeitsgemeinschaften, stille Gesellschaften, Erbengemeinschaften und Partnergesellschaften) haben mit 44,7 Prozent (9 649) den höchsten Anteil an der Gesamtanzahl. Die Gesellschaften des bürgerlichen Rechts folgen mit 40,8 Prozent (8 793). Des Weiteren wurde jedes 10. Unternehmen, 2 160 Gesellschaften als GmbH & Co. KG geführt. Die restlichen Personengesellschaften und Gemeinschaften teilen sich in 312 offene Handelsgesellschaften (OHG), 324 Kommanditgesellschaften (KG) und 341 weitere und ausländische Rechtsformen auf.

Nach der wirtschaftlichen Gliederung wurden die meisten Personengesellschaften und Gemeinschaften in den Wirtschaftszweigen Energieversorgung (1 765), dem Handel einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kfz (1 411) und dem Baugewerbe (1 078) festgestellt. Das verarbeitende Gewerbe ist mit 135,6 Millionen EUR Einkünften aus Gewerbebetrieb führend, gefolgt vom Handel einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kfz mit 104,9 Millionen EUR. An 3. Stelle rangiert die Energieversorgung mit 77,5 Millionen EUR Einkünften aus Gewerbebetrieb.

 



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de