Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2017 - Mai


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 102 / 2017
12.05.2017

Familienleben in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt lebten 2015 im Durchschnitt 882 Tausend Personen in 281 Tausend Familien1. D. h., 4 von 10 Sachsen-Anhaltern (Bevölkerung am Hauptwohnsitz) lebten in einer Familie. Im Durchschnitt bestand im Jahr 2015 eine Familie in Sachsen-Anhalt aus 3 Personen.

Damit sank diese Form des Zusammenlebens gegenüber dem Jahr 2005 um 27 Prozent, damals gab es in Sachsen-Anhalt noch 386 Tausend Familien. Aktuell wurden 152 Tausend Ehepaare, 48 Tausend nichteheliche Lebensgemeinschaften und 81 Tausend Alleinerziehende gezählt.
Hierbei spielte die insgesamt rückläufige Bevölkerungszahl eine entscheidende Rolle.

Rund 401 Tausend Kinder lebten in einer Eltern-Kind-Gemeinschaft, 75 Prozent (300 Tausend) der Kinder waren 2015 unter 18 Jahre. Der Anteil der Familien mit einem Kind - unabhängig vom Alter - betrug 66 Prozent, Familien mit 3 und mehr Kindern wurden bei 7 Prozent der Familien insgesamt gezählt.

Vor 10 Jahren waren noch in 60 Prozent der Familien mit minderjährigen Kindern die Eltern miteinander verheiratet. 2015 traf das nur noch auf 51 Prozent zu. Dagegen erhöhten sich die Anteile der nichtehelichen Lebensgemeinschaften (von 17 auf 22 %) und der Alleinerziehenden (von 23 auf 28 %).

Bei rund 72 Prozent der Paare (Ehepaare und Lebensgemeinschaften) mit Kindern gingen Mann und Frau einer Erwerbstätigkeit nach, nur ein erwerbstätiger Partner traf auf 19 Prozent zu. Von den 72 Tausend alleinerziehenden Müttern waren 39 Prozent erwerbslos oder Nichterwerbsperson.
Einem Viertel der Familien stand ein Familiennettoeinkommen zwischen 2 300 EUR und 3 200 EUR durchschnittlich im Monat zur Verfügung, 21 Prozent verfügten über 3 200 EUR bis 4 500 EUR. Mit durchschnittlich 900 EUR bis 1 300 EUR im Monat lebten 9 Prozent der Familien.

 

1  Die Familie im „statistischen Sinn“ umfasst im Mikrozensus (amtliche Haushaltsbefragung bei 1 % der Bevölkerung) alle
    Eltern-Kind-Gemeinschaften (Elternpaare oder Alleinerziehende).



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de