Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2017 - Februar


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 29 / 2017
10.02.2017

Sachsen-Anhalter wählen den Bundespräsidenten

Wenn am 12. Februar die 16. Bundesversammlung zusammen tritt, geben auch 37 Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhalter ihre Stimme ab. 

Für Sachsen-Anhalt sind in der Bundesversammlung neben den 19 Bundestagsabgeordneten (9 CDU, 5 DIE LINKE, 4 SPD, 1 GRÜNE) auch 18 Delegierte (6 CDU, 6 AfD, 3 DIE LINKE, 2 SPD, 1 GRÜNE), die vom Landtag bestimmt wurden, vertreten.

Diese Wahlleute wählen für Sachsen-Anhalt

Die CDU entsendet folgende Wahlleute nach Berlin: den Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff, die Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch, den Fraktionsvorsitzenden Siegfried Borgwardt, den Unternehmer Dr. Karl Gerhold, die Sportsoldatin Julia Lier (Ruder-Olympiasiegerin) und den Landtagsabgeordnete Markus Kurze.

Die AfD schickt folgende Landtagsabgeordnete zur Wahl des Bundespräsidenten: den Landtagsvizepräsident Willi Mittelstädt, den Fraktionsvorsitzenden André Poggenburg, die Abgeordneten Daniel Roi, Matthias Büttner, Tobias Rausch und Oliver Kirchner.

DIE LINKE entsendet die Abgeordneten Birke Bull-Bischoff, Matthias Höhn und Eva von Angern.

Für die SPD nehmen an der Wahl teil: die Fraktionsvorsitzende Dr. Katja Pähle und der Abgeordnete Rüdiger Erben.

Für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wird die Fraktionsvorsitzende Cornelia Lüddemann an der Wahl teilnehmen.

Von den Parteien werden neben Parlamentsabgeordneten häufig Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens als Ländervertreter in die Bundesversammlung gewählt. Bei dieser Wahl nimmt diese Möglichkeit nur die CDU in Anspruch.

Die Bundesversammlung als nichtständiges Verfassungsorgan, setzt sich aktuell aus 1 260 Mitgliedern zusammen und dient allein dem Zweck die Bundespräsidentin oder den Bundespräsidenten zu wählen. Sie besteht derzeit aus den 630 Mitgliedern des Deutschen Bundestages (MdB) sowie der gleichen Anzahl von Delegierten der Landesparlamente.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de