Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2016 - November


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 269 / 2016
17.11.2016

Weniger Studierende in Sachsen-Anhalt

Zu Beginn des Wintersemesters 2016/17 waren in Sachsen-Anhalt nach vorläufigen Angaben der Hochschulen 54 192 Studentinnen und Studenten eingeschrieben. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, war das ein Rückgang von 1,4 Prozent bzw. 762 Studierenden gegenüber dem Wintersemester 2015/16. 

Bei den Studienanfängern (1. Hochschulsemester) waren es 78 Studierende (- 0,9 %) weniger als ein Jahr zuvor. Einzeln betrachtet erhöhten sich die Einschreibungszahlen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (+ 198), an der Hochschule Magdeburg-Stendal (+ 25) und an der Hochschule Harz (+ 27). An der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle hatten sich die Studierendenzahlen der Erstsemester mehr als verdoppelt. Die Zahl der Studierenden der Fachhochschule der Polizei blieb zum Vorjahr unverändert. Alle anderen Hochschulen hatten weniger Studierende als im Wintersemesters 2015/16.
An den Studierenden insgesamt bemessen betrug der Frauenanteil 49,4 Prozent (26 751 Frauen) und der Ausländeranteil 12,9 Prozent (6 973 Ausländer). An den beiden Universitäten waren zusammen 61,8 Prozent (33 500 Personen) der Studierenden eingeschrieben.
Mit 22 818 Studierenden war die Fächergruppe Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften die am stärksten besuchte, gefolgt von den Ingenieurwissenschaften (12 090 Studierende) und Mathematik, Naturwissenschaften (4 884 Studierende).



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de