Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2016 - Oktober


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 245 / 2016
24.10.2016

Bauleistungspreise in Sachsen-Anhalt im August 2016 gegenüber dem Vorjahr um 1,3 Prozent gestiegen

Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes stieg der Preisindex für Bauleistungen am Bauwerk im August 2016 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,3 Prozent auf einen Stand von 110,6 (Basis: 2010 = 100).
Gegenüber Mai 2016 erhöhte sich der Index um 0,5 Prozent.
 

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Preise für Bauleistungen an Wohngebäuden im August 2016 in Sachsen-Anhalt um 1,3 Prozent.
Rohbauarbeiten wurden gegenüber dem gleichen Zeitraum ebenfalls um 1,3 Prozent teurer. Überdurchschnittlich, mit einem Anstieg um 3,5 Prozent, verteuerten sich die Preise bei Verbauarbeiten. Für Zimmer- und Holzbauarbeiten errechnete sich eine Preissteigerung von fast 3,0 Prozent. Entwässerungskanalarbeiten wiesen Teuerungen von 2,3 Prozent aus.
Für Roharbeiten errechnete sich in keinem Gewerk ein Preisrückgang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
Bei den Ausbauarbeiten, die sich gegenüber August 2015 insgesamt um 1,3 Prozent erhöhten, war die Preissteigerung für Verglasungsarbeiten mit 3,4 Prozent am höchsten.
Maler- und Lackierarbeiten (Beschichtungen) verteuerten sich um knapp 3,0 Prozent. Dagegen blieben bei Bodenbelagsarbeiten (ohne Parkettarbeiten) die Preise ohne Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
Preissenkungen konnten auch beim Ausbau für kein Gewerk festgestellt werden. 

Im Straßenbau zogen die Preise für Bauleistungen im August 2016 gegenüber dem Vorjahresmonat im Schnitt um 1,2 Prozent an. Der Preisindex für Bauleistungen im Straßenbau erreichte einen Stand von 111,3 (Basis: 2010 = 100). 

Die Preise für Instandhaltungsleistungen in Gebäuden und Wohnungen (ohne Schönheitsreparaturen) erhöhten sich im August 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,5 Prozent. Die höchsten Preisentwicklungen in diesem Gewerk, mit einem Anstieg von 2,6 Prozent, wurden für Maler- und Lackierarbeiten sowie für Beschichtungen ermittelt.

 

 

 

Baupreisindizes in Sachsen-Anhalt (Basis 2010 = 100)

 

Preisindex für ...

 Indexstand
August 2016 

 Veränderung in Prozent 

 August 2016
gegenüber 

 August
2015 

 Mai
2016 

 

 Wohngebäude 

 Bauleistungen am Bauwerk

110,6

1,3

0,5

  Rohbauarbeiten

110,1

1,3

0,5

  Ausbauarbeiten

111,0

1,3

0,3

  

 Ausgewählte Gebäudetypen
 (Bauleistungen am Bauwerk

 Bürogebäude

111,1

1,5

0,5

 Gewerbliche Betriebsgebäude

111,0

1,4

0,5

  

 Instandhaltung 

 Schönheitsreparaturen in
 Wohnungen

112,0

3,2

0,2

  

 Straßenbau 

 Straßenbau

111,3

1,2

1,1

 

 Anlegen und Instandhaltung von Außenanlagen 

 Außenanlagen

111,3

1,5

0,8

 

 

 



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de