Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2016 - September


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 221 / 2016
23.09.2016

Zeitungsverlage erzielten im Jahr 2014 im Durchschnitt 5 Millionen EUR steuerbare Umsätze aus Lieferungen und Leistungen

Die in der Umsatzsteuerstatistik auf Basis der Umsatzsteuer-Voranmeldungen für das Jahr 2014 nachgewiesenen 24 Zeitungsverlage setzten im Durchschnitt 5 Millionen EUR aus Lieferungen und Leistungen um. Demgegenüber erzielten im Jahr 2010 die damals 17 steuerpflichtigen Unternehmen in diesem Wirtschaftszweig durchschnittlich 6,8 Millionen EUR.

Im Jahr 2014 waren nach Angaben des Statistischen Landesamtes 3 056 Unternehmen in Sachsen-Anhalt im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig. Zusammen erzielten sie steuerbare Umsätze aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von 846 Millionen EUR, das sind 1,3 Prozent an dem gesamten Volumen der Lieferungen und Leistungen des Landes. Verglichen mit dem Jahr 2010 konnten die Steuerpflichtigen, deren Anzahl über die Jahre annähernd konstant blieb, ihre Lieferungen und Leistungen seit 2010 um 9 Prozent bzw. 70 Millionen EUR steigern.

Die höchsten Umsätze im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft, welche sich in verschiedene Teilmärkte aufteilt, wurden durch die 483 Unternehmen des Pressemarktes erzielt. Diese erwirtschafteten mit 234 Millionen EUR mehr als ein Viertel aller Umsätze der gesamten kultur- und kreativwirtschaftlichen Unternehmen. Darunter entfielen 120 Millionen EUR auf das Verlegen von Zeitungen.

Nach dem Pressemarkt wurden im Teilmarkt Designwirtschaft die zweithöchsten Umsätze erzielt. Hier wurden im Jahr 2014 in der Statistik 957 Steuerpflichtige erfasst, die zusammen Umsätze aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von 172 Millionen EUR erwirtschafteten. Darunter wurde mehr als die Hälfte dieser Umsätze von den 516 Steuerpflichtigen erzielt, die in der Werbegestaltung tätig waren. Die meisten Kultur- und Kreativwirtschaftsunternehmen waren nach Angaben der Statistik in der kreisfreien Stadt Halle (Saale) mit 611 Steuerpflichtigen und der Landeshauptstadt Magdeburg mit 541 Steuerpflichtigen tätig. Am gesamten Umsatzaufkommen der Kultur- und Kreativwirtschaft waren diese Unternehmen mit mehr als der Hälfte (53,1 %) beteiligt.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de