Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2016 - August


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 187 / 2016
15.08.2016

10 069 Hochschulabschlüsse im Prüfungsjahr 2015

Im Prüfungsjahr 2015, es umfasst das Wintersemester 2014/15 und das Sommersemester 2015, verringerte sich die Zahl der Hochschulabsolventen nur unwesentlich gegenüber dem Vorjahr (10 227) und liegt jetzt bei 10 069 Abschlüssen. Darunter waren 6 099 Abschlüsse eines Erststudiums und 595 Promotionen.

Der Frauenanteil an den gesamten Absolvierenden lag bei 52,2 Prozent. Überdurchschnittlich hoch war der Anteil der Frauen wie in den Vorjahren bei den Lehramtsprüfungen (69,1 %) und bei den Künstlerischen Abschlüssen (61,3 %). Mit einem Anteil von 47,7 Prozent bei den Promotionen halten die Frauen den Anteil des Vorjahres.

Von den 1 160 ausländischen Studierenden die an Sachsen-Anhalts Hochschulen erfolgreich ein Studium abgeschlossen haben, waren 35,4 Prozent Abschlüsse eines Erststudiums. Ihren Abschluss nicht bestanden haben 76 ausländische Studierende.

Bei den Benotungen haben 8 176 Absolventen ihr Studium mit „gut“ oder besser bestanden. Das Studium beendet mit der Note „mit Auszeichnung“ haben mehr Männer (98) als Frauen (66), mit der Note „ausreichend“ dagegen mehr Frauen (29) als Männer(15). Bei den gesamten Abschlüssen an den Verwaltungs- und Fachhochschulen betrug der Anteil der Bachelor- und Masterabschlüsse 97,0 Prozent, an den Universitäten 70,8 Prozent.

Nach Fächergruppen betrachtet fielen die meisten Abschlüsse in die Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (2 927) gefolgt von den Ingenieurwissenschaften (2 214) und den Sprach- und Kulturwissenschaften (1 606). Die nicht bestandenen Prüfungen konzentrierten sich auf die Ingenieurwissenschaften (164) und die Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (158). Drei Viertel der nicht bestandenen Prüfungen kamen aus diesen beiden Fächergruppen.

Das Alter der Hochschulabsolventen die im Jahr 2015 ihr Erststudium abschlossen, lag im Durchschnitt bei 26,2 Jahren. Männer und Frauen unterschied nur ein halbes Jahr.

 



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de