Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2016 - Juli


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 173 / 2016
26.07.2016

Welthepatitistag am 28. Juli 2016 - Zahl der Krankenhauspatienten rückläufig

Im Jahr 2014 wurden 82 Frauen und Männer Sachsen-Anhalts auf Grund einer Virushepatitis in einem Krankenhaus behandelt. Das waren 9 weniger als im Jahr 2013 und 110 weniger als 2005. 

Im Jahr 2014 infizierten sich nach vorläufigen Angaben des Robert-Koch-Instituts in Sachsen-Anhalt 64 Frauen und 106 Männer mit Hepatitis-Viren. Das waren insgesamt 25 Neuinfektionen weniger als im Jahr zuvor. Im Jahr 2005 wurden noch 323 Neuinfektionen gemeldet. 

Zwischen den Jahren 2005 und 2014 infizierten sich 1 378 Männer und 847 Frauen aus Sachsen-Anhalt mit Hepatitis-Viren, darunter 194 Einwohner des Landes mit dem Hepatitis-A-Virus, 319 mit dem Hepatitis-B-Virus und 1 575 mit dem Hepatitis-C-Virus. 

Eine Hepatitis verursacht lange Zeit nur unspezifische Symptome wie Müdigkeit oder Verdauungsprobleme. Unbehandelt kann jedoch die Hepatitis Spätfolgen wie eine Leberzirrhose oder gar Leberkrebs hervorrufen. 

Der Welthepatitistag ist seit dem Jahr 2010 ein offizieller Gesundheitstag der WHO und findet seitdem nun jährlich am 28. Juli statt. Dieses Datum wurde zu Ehren des inzwischen verstorbenen Hepatitis-B-Entdeckers Prof. Baruch Bloomberg, welcher an diesem Tag Geburtstag hat, ausgewählt und hat nun zum Ziel die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Lebererkrankungen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. 

Unter Hepatitis wird in der Medizin eine Leberentzündung verstanden. Die Ursachen für eine Leberentzündung können allerdings sehr verschieden sein. Neben Hepatitiden (Hepatitis-Viren) können auch Toxine wie Alkohol oder Medikamente sowie Stoffwechsel- und Autoimmunerkrankungen als Auslöser in Frage kommen.

 



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de