Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2016 - Juli


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 162 / 2016
13.07.2016

Weniger Rinder in Sachsen-Anhalt

Nach Angaben des Statistischen Landesamtes gab es zum Stichtag 3. Mai 2016 in Sachsen-Anhalt 345 810 Rinder. Das waren 4 881 Tiere bzw. 1,4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. 

Milchkühe stellten mit 124 138 Tieren einen Anteil von 35,9 Prozent am gesamten Rinderbestand. Ihr Rückgang um 3 256 Tiere bzw. um 2,6 Prozent war zu zwei Dritteln an der Verringerung des Rinderbestandes insgesamt beteiligt.
Die Zahl der Kälber und Jungrinder betrug am 3. Mai 2016 insgesamt 98 435 Tiere. Gegenüber dem 3. Mai 2015 war das ein Plus von 484 Tieren bzw. 0,5 Prozent.
Bei Rindern von einem Jahr bis unter zwei Jahren wurde aus der HIT-Datenbank (Herkunftssicherungs- und Informationssystem Tiere) ein Bestand von 74 081 Tieren ermittelt. Binnen Jahresfrist ging hier die Anzahl der Tiere um 1 247 (- 1,7 %) zurück.
In der Altersklasse zwei Jahre und ältere Rinder, 18 184 Tiere, sank die Zahl um 865 (- 4,5 %).



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de