Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2016 - Juli


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 153 / 2016
06.07.2016

Zahl der Gewerbemeldungen im ersten Quartal weiter rückläufig

Die Zahl der von den Gewerbeämtern im Land Sachsen-Anhalt registrierten Meldungen zur An- oder Abmeldung eines Gewerbes1) sank im ersten Quartal 2016 auf 3 027 Anmeldungen und 3 567 Abmeldungen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahm die Zahl der Gewerbeanmeldungen damit um 10,3 Prozent und die der Gewerbeabmeldungen um 5,1 Prozent ab.

Die Zahl der Gewerbeanmeldungen stieg dabei lediglich in der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau (+ 14 %) sowie im Landkreis Stendal (+ 3,6 %) an. Der anteilig größte Rückgang musste im Bördekreis beobachtet werden, wo sich die Zahl der Anmeldungen um fast ein Viertel reduzierte (- 24,3 %). Die Zahl der Gewerbeabmeldungen sank in zehn der 14 Kreise und kreisfreien Städte des Landes. Am stärksten reduzierte sich die absolute Zahl im Landkreis Harz  (- 74). Im Gegensatz dazu stieg die Zahl der Abmeldungen in der Landeshauptstadt Magdeburg um 67.

Der überwiegende Teil der An- und Abmeldungen erfolgte für Einzelunternehmen (jeweils ca. 78 %), gefolgt von den Gesellschaften mit beschränkter Haftung (jeweils ca. 16 %) und den Gesellschaften bürgerlichen Rechts (jeweils ca. 5 %). Unter den Einzelunternehmern befanden sich hauptsächlich Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft. Hingegen wurden 425 von 2 373 Gewerbeanmeldungen und 279 von 2 800 Gewerbeabmeldungen für Einzelunternehmen von ausländischen Staatsbürgern abgegeben, wobei Personen mit rumänischer Staatsbürgerschaft bei den Anmeldungen (84) und Personen mit vietnamesischer Staatsbürgerschaft bei den Abmeldungen (45) die größte Gruppe stellten.

Das Gründungs- und Schließungsgeschehen ist weiterhin von Männern dominiert. Nur jeweils knapp ein Drittel der Gewerbemeldungen für Einzelunternehmen erfolgte von Frauen.

 

 

1) alle Angaben ohne Automatenaufsteller und Reisegewerbe



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de