Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2016 - Juni


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 130 / 2016
14.06.2016

Anbau von Weißburgunder 2015 auf dem Höchststand

Die sachsen-anhalter Winzerinnen und Winzer weiten den Anbau von Weißburgunder weiter aus. Die zweitwichtigste Rebsorte in Sachsen-Anhalt erreichte im Jahr 2015 mit 99 Hektar bestockter Rebfläche einen Höchstwert. Gegenüber dem Jahr 2009, dem Jahr der letzten Grunderhebung der Rebflächen, war das ein Zuwachs von 16 Hektar. 

Müller-Thurgau, die meistangebaute Rebsorte, steht auf 109 Hektar. Das ist ein Flächenverlust von 11 Hektar gegenüber 2009. Weißer Riesling, von seinem Flächenanteil an dritter Stelle stehend, hat eine Anbaufläche von 64 Hektar, 13 Hektar mehr als 2009. 

Von den roten Rebsorten werden Dornfelder auf 48 Hektar und Blauer Portugieser auf 40 Hektar angebaut. Während gegenüber dem Jahr 2009 die Dornfelderfläche um 1 Hektar zunahm, verringerte sich die Anbaufläche für den Blauen Portugieser um 6 Hektar. 

Insgesamt umfasste die bestockte Rebfläche in Sachsen-Anhalt 668 Hektar im Jahr 2015. Drei Viertel (505 ha) der Fläche waren mit weißen und ein Viertel (162 ha) mit roten Rebsorten bestockt. Gegenüber dem Jahr 2009 stieg die bestockte Rebfläche um 29 Hektar, ausschließlich durch die Flächenerweiterung der weißen Rebsorten. 

Detaillierte Ergebnisse finden Sie im Statistischen Bericht unter:
http://www.statistik.sachsen-anhalt.de/Internet/Home/Veroeffentlichungen/Veroeffentlichungen/Statistische_Berichte/index.php?category=6C106



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de