Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2016 - April


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 79 / 2016
14.04.2016

Zwei Drittel aller Rinder sind Holstein-Schwarzbunt

Am 3. November 2015 wurden in Sachsen-Anhalt 349 288 Rinder gehalten. Das waren 3 441 Tiere oder 1,0 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Die Mehrzahl der Tiere (70,9 %) diente der Milcherzeugung. Die am stärksten vertretene Rinderrasse war hier die Holstein-Schwarzbunt mit 236 913 Tieren.  

62 392 Rinder waren reine Fleischnutzungsrassen. Neben der Kreuzung Fleischrind mit Fleischrind (30 481 Tiere) und Fleischfleckvieh (14 249 Tiere) standen auch 4 238 Charolais, 3 322 Deutsche Angus und 3 155 Limousin auf den Weiden und in den Ställen. Die Fleischrassen Galloway, Highland und Büffel/Bison waren mit 1 754, 1 070 bzw. 389 Tieren vertreten.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de