Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2016 - April


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 77 / 2016
13.04.2016

Jeder Augenoptiker erzielte im Jahr 2014 durchschnittliche Umsätze von 333 000 EUR

Im Jahr 2014 waren nach Angaben des Statistischen Landesamtes, ermittelt aus den Ergebnissen zur Umsatzsteuerstatistik auf Basis der Umsatzsteuer-Voranmeldungen, 189 Augenoptiker in Sachsen-Anhalt tätig. Dabei handelt es sich um diejenigen Unternehmen, die auch ihren Hauptsitz in Sachsen-Anhalt hatten.
Von diesen umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen wurden steuerbare Umsätze aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von 63 Millionen EUR erwirtschaftet. Das waren im Durchschnitt gut 333 000 EUR je Unternehmen.

Gegenüber dem Vorjahr stiegen die Umsätze um 11,3 Prozent, wogegen die Anzahl der Steuerpflichtigen einen leichten Rückgang von 0,5 Prozent zu verzeichnen hatte.

Mit jeweils 20 Steuerpflichtigen wurden in der Landeshauptstadt Magdeburg und im Landkreis Harz die meisten Augenoptiker nachgewiesen. Die höchsten Umsätze je steuerpflichtigem Unternehmen wurden aber im Landkreis Anhalt-Bitterfeld mit 653 000 EUR und im Altmarkkreis Salzwedel mit 552 000 EUR erzielt. Nur die Augenoptiker im Landkreis Wittenberg haben einen Rückgang der Umsätze um 0,8 Prozent zu verbuchen und erzielten mit durchschnittlich 145 000 EUR die geringsten Umsätze.

Die meisten Augenoptiker waren in der Rechtsform eines Einzelunternehmens tätig, welche gut drei Viertel der Gesamtumsätze dieser Branche erwirtschafteten.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de