Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2014 - November


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 111 / 2014
10.11.2014

Schulanfängerzahl wieder gestiegen

Nach vorläufigen Ergebnissen der Schuljahresanfangsstatistik wurden mit Beginn des Schuljahres 2014/15 in die allgemeinbildenden Schulen Sachsen-Anhalts 17 447 Mädchen und Jungen eingeschult. Das waren 524 Kinder mehr als im Jahr zuvor.

Wie das Statistische Landesamt weiter mitteilt, ist die Zahl der Einschulungen im Vergleich zum Vorjahr in fast allen Kreisen gestiegen, am stärksten in der Landeshauptstadt Magdeburg (+ 124) und im Landkreis Harz (+104). Lediglich in der Stadt Halle (- 20), im Altmarkkreis Salzwedel (- 45) und im Landkreis Anhalt-Bitterfeld (- 8) sind weniger ABC-Schützen gezählt worden.

Von den Eingeschulten waren 48,6 Prozent Mädchen. In den Förderschulen lag der Mädchenanteil bei 31 Prozent.

97,2 Prozent der Schulanfänger wurden in Grundschulen, 2,3 Prozent in Förderschulen und 0,5 Prozent in Freie Waldorfschulen eingeschult.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de