Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2010 - November


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 144 / 2010
24.11.2010

Gasabsatz 2009 in Sachsen-Anhalt bei rückläufigen Erlösen nahezu konstant

Nach Ergebnissen des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt lag die Abgabe von Gas im Jahr 2009 in Sachsen-Anhalt bei 53,1 Milliarden Kilowattstunden (kWh), was einer Zunahme von einem Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die Entwicklung der Gasabgabe an Endabnehmer variiert jedoch erheblich. So lag die Abgabe an Unternehmen der Elektrizitätsversorgung mit 11,5 Milliarden kWh um 20 Prozent höher als im Jahr zuvor. An die Industrie (Bergbau, Gewinnung von Steinen und Erden sowie Verarbeitendes Gewerbe), deren Anteil am gesamten Gasverbrauch 52 Prozent ausmachte, wurde 8 Prozent weniger Gas abgegeben. An private Haushalte wurden insgesamt 8,2 Milliarden kWh geliefert, was einem Anstieg gegenüber 2008 von 3 Prozent entsprach.

Die prozentuale Abgabe an Endabnehmer in Sachsen-Anhalt stellt sich wie folgt dar:

Gasabgabe

 

Die Erlöse der Gasversorgungsunternehmen beliefen sich in Sachsen-Anhalt im Jahr 2009 auf 1,7 Milliarden EUR. Somit lagen die Erlöse 11 Prozent (214 Millionen EUR) unter dem Wert des Jahres 2008. In den Erlösen sind die Netznutzungsentgelte sowie die Erdgassteuer enthalten. Die Mehrwertsteuer ist hierbei nicht einbezogen.

Gemessen an der in Sachsen-Anhalt abgegebenen Gesamtgasmenge betrugen 2009 die durchschnittlichen Erlöse 3,25 Cent je Kilowattstunde gegenüber 3,68 Cent je Kilowattstunde im Jahr 2008. In der Industrie wurden Erlöse von 2,33 Cent je Kilowattstunde erzielt, während bei den privaten Haushalten 5,98 Cent je Kilowattstunde erlöst wurden.

Im Einzelnen unterscheiden sich die Erlöse nach Abnehmern wie folgt:

Erlöse

 

Im Jahr 2009 gingen die Erlöse je kWh bei der Gasabgabe an die Bereiche Elektrizitätsversorgung um 20 Prozent und Industrie um 23 Prozent zurück. Bei der Abgabe an private Haushalte ist der Erlös gegenüber dem Jahr 2008 hingegen um 5 Prozent gestiegen.

 



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de