Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2010 - September


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 122 / 2010
27.09.2010

Stete Zunahme der Single-Haushalte

Im Jahr 2009 lebten 457 Tausend Sachsen-Anhalter allein. Das waren 137 Tausend Single-Haushalte mehr als im Jahr 1991 und 57 Tausend mehr als im Jahr 2000.

Wie das Statistische Landesamt weiter mitteilt, bildeten Frauen 53,5 Prozent der Single-Haushalte und 57 Prozent von ihnen waren älter als 64 Jahre. Die Hälfte war verwitwet und ein Fünftel geschieden.
Mehr als jede Vierte (27 Prozent) war erwerbstätig, erwerbslos waren 5 Prozent. Vor 9 Jahren traf das auf jede Sechste bzw. auf 6 Prozent zu. Gegenüber 1991 bzw. 2000 nahm die Anzahl der weiblichen Singles um 7,5 Prozent bzw. 1,3 Prozent zu.

Von den männlichen Singles waren nur 18,5 Prozent älter als 64 Jahre, aber jeder Vierte jünger als 30 Jahre. Weit mehr als die Hälfte (59 Prozent) waren Junggesellen und jeder Fünfte geschieden. Erwerbstätig waren mehr als die Hälfte (51 Prozent) und erwerbslos 15 Prozent. Gegenüber 1991 bzw. 2000 stieg die Anzahl der männlichen Singles auf das 2,3fache bzw. das 1,3fache.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de