Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2010 - Juli


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 90 / 2010
23.07.2010

Fertigstellungszahlen im Nichtwohnbau stiegen 2009 wieder an

Im Jahr 2009 wurden in Sachsen-Anhalt wieder mehr neue Nichtwohngebäude fertig gestellt als im Jahr zuvor. Diese Feststellung traf das Statistische Landesamt in einem Rückblick. Als Nichtwohngebäude gelten alle Bauten, die von ihrer Bestimmung in erster Linie für soziale oder gewerbliche Zwecke gedacht sind wie Krankenhäuser, Fabrik-, Handels- und Bürogebäude.

Insgesamt wurden mit 710 neuen Gebäuden rund 10 Prozent mehr Bauwerke als im Jahr 2008 an die Bauherren übergeben. Dabei verlief die Entwicklung bei den einzelnen Gebäudetypen differenziert. Die 138 fertig gestellten Fabrik- und Werkstattgebäude bedeuteten ein Plus von 18 Prozent im Vorjahresvergleich.  Weiterhin wurde der Bau von 198 Handels- und Lagergebäuden beendet (+ 6 Prozent). Die Zahl der neuen Büro- und Verwaltungsgebäude kletterte um ein Fünftel auf 54. Bei den Anstaltsgebäuden (Krankenhäuser, Heime u.ä.) erhöhte sich die Zahl der Neubauten von 11 auf 23 Einheiten. Die restlichen Fertigstellungen wurden bei landwirtschaftlichen Betriebsgebäuden sowie sonstigen Nichtwohngebäuden registriert.

Die positive Entwicklung der Fertigstellungszahlen schlug sich auch bei Rauminhalt und Nutzfläche nieder. So wurden 6,7 Millionen Kubikmeter umbauter Raum fertig gestellt (+ 25 Prozent). Es wurden 833 000 Quadratmeter  Nutzfläche (+ 18 Prozent) in Nichtwohnbauten neu geschaffen.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de