Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2010 - Juni


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 62 / 2010
01.06.2010

44 Prozent der privaten Haushalte in Sachsen-Anhalt verfügen über Haus- und Grundbesitz1)

Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt, nach Auswertung der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2008, mitteilt, verfügten 523 000 Haushalte am 01.01.2008 über Haus- und Grundbesitz. Damit lag der Anteil der Eigentümer in Sachsen-Anhalt mit 44 Prozent über dem Durchschnitt der Neuen Länder und Berlin-Ost mit 39 Prozent.

Von den Haushalten in Sachsen-Anhalt, die Angaben zur Art des Haus- und Grundbesitzes gemacht hatten, besaßen knapp ¾ ein Einfamilienhaus. In den Neuen Ländern und Berlin-Ost besaßen nur zwei Drittel der Haushalte ein Einfamilienhaus, bundesweit waren es 63 Prozent.

Über die Hälfte der Haus- und Grundbesitzer hatte noch eine Restschuld von Hypotheken, Baudarlehen und sonstigen Darlehen zum Erwerb bzw. zur Instandsetzung von Haus- und Grundvermögen abzuzahlen. Im Durchschnitt je Haushalt waren das 60 400 EUR 2) - bundesweit war der Anteil mit 54 Prozent ähnlich und die Restschuld je Haushalt lag im Durchschnitt bei 99 200 EUR.
Sachsen-Anhalt hatte nach Thüringen im Durchschnitt je Haushalt die niedrigste Restschuld im Vergleich zu den übrigen Ländern.

 

Ergebnisse der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2008

Gegenstand der Nachweisung

Sachsen-Anhalt

Deutschland

Früheres
Bundesgebiet

Neue Länder
und Berlin-Ost

1 000

%

1 000

%

1 000

%

1 000

%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haushalte insgesamt

1 190

100

39 077

100

31 770

100

7 306

100

darunter

 

 

 

 

 

 

 

 

  mit Haus- und Grundbesitz

523

43,9

18 765

48,0

15 914

50,1

2 851

39,0

  darunter

 

 

 

 

 

 

 

 

    mit Angaben zur Art des Haus-
     und Grundbesitzes

 508

 100

18 001

 100

 15 325

 100

2 676

 100

      darunter

 

 

 

 

 

 

 

 

        unbebaute Grundstücke

(35)

6,9

1781

9,9

1 477

9,6

304

11,4

        Einfamilienhäuser

377

74,2

11 276

62,6

9 490

61,9

1 786

66,7

        Zweifamilienhäuser

(38)

7,5

2 046

11,4

1 808

11,8

238

8,9

        Mehrfamilienhäuser

(12)

2,4

827

4,6

735

4,8

92

3,4

        Eigentumswohnungen

51

10,0

5 180

28,8

4 835

31,5

345

12,9

        sonstige Gebäude

81

15,9

1 281

7,1

806

5,3

475

17,8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      Haushalte mit Restschuld

269

51,4

10 039

53,5

8 691

54,6

1 348

47,3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Restschuld je Haushalt2)

60,4

x

99,2

x

103,1

x

74,2

x

 

---------------
1) umfasst Wohnhäuser, Eigentumswohnungen, sonstige Gebäude und unbebaute Grundstücke –
     Mehrfachnennungen waren möglich.
2) bezogen auf Haushalte, die Angaben zur Höhe der Restschuld gemacht hatten

Zeichenerklärung:
()  Aussagewert eingeschränkt
x  Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de