Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2010 - Mai


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 56 / 2010
18.05.2010

Stromerzeugung aus Klärgas im Jahr 2009 leicht gestiegen

Nach Angaben des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt ist die Stromerzeugung aus Klärgas im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent gestiegen. Insgesamt wurden 19 Millionen kWh elektrischer Strom gewonnen.

Grundlage für die Stromerzeugung ist hierbei das in den Kläranlagen durch Faulung von Rohschlamm in sogenannten Faultürmen anfallende Klärgas. Hauptenergieträger ist darin das Methangas, dessen Anteil je nach Qualität des Gasgemisches zwischen 55 und 65 Prozent lag. Die energetische Nutzung zur Wärme- und Stromerzeugung erfolgte in 13 Klärwerken des Landes Sachsen-Anhalt.

In den Anlagen dieser Unternehmen konnten im Jahre 2009 insgesamt 11 Millionen m³ Klärgas gewonnen werden, welches ausschließlich in den Klärwerken selbst zu Wärme und Strom weiterverarbeitet wurde. Unter Berücksichtigung des Methangehaltes entsprach dies einem Energiegehalt von rund 266 000 Gigajoule (GJ). Davon wurden 17 000 GJ zur Wärmeerzeugung genutzt.

Der größte Anteil des Klärgases wurde für die Stromerzeugung eingesetzt. Aus 9,8 Millionen m³ Klärgas konnten 19 Millionen kWh Strom erzeugt werden. Davon wurden 17 Millionen kWh in den Betrieben selbst eingesetzt. An Elektrizitätsversorgungsunternehmen wurden 2 Millionen kWh abgegeben. Im Jahr 2008 lag die Stromabgabe noch bei 4 Millionen kWh. Damit wurde der seit Jahren anhaltende Trend zur verstärkten Eigennutzung des erzeugten Stroms fortgesetzt.

 

Kläranlagen 2009



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de