Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2010 - April


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 44 / 2010
08.04.2010

Weiterer Personalabbau im öffentlichen Dienst

Ende Juni 2009 arbeiteten im unmittelbaren öffentlichen Dienst des Landes und der Kommunen Sachsen-Anhalts 106 263 Personen. Hochgerechnet auf 40 Wochenarbeitsstunden, den so genannten Vollzeitäquivalenten, entspricht dies einem Personalvolumen von 92 020.
Im Vergleich zum Vorjahr verringerte sich die Zahl der Beschäftigten um knapp 4 Prozent.
Die Personaleinsatzquote (Vollzeitäquivalent je 1 000 Einwohner) lag bei 38,8 im unmittelbaren Dienst des Landes (2008: 39,6 %). Die Beschäftigten des Landes hatten einen Anteil von 57,2 Prozent (2008: 55,6 %).

Einen zeitlich befristeten Arbeitsvertrag hatten im unmittelbaren Dienst des Landes Sachsen-Anhalt 5 246 Personen, von denen ca. 3,4 Prozent im Rahmen einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme tätig waren. In einem Ausbildungsverhältnis befanden sich 2 100 Jugendliche. Der Anteil der Auszubildenden verringerte sich im Vergleich zum Vorjahr um 3,2 Prozent.
Die Möglichkeiten der Altersteilzeitregelung nutzten 13 189 Beschäftigte, das waren 12,4 Prozent der Gesamtbeschäftigten.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de