Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2010 - April


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 43 / 2010
08.04.2010

Baupreise im Februar 2010 in Sachsen-Anhalt im Vergleich zum Vorjahr fast unverändert

Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes stieg der Baupreisindex für Wohngebäude im Vergleich zum Februar 2010 um 0,1 Prozent.
Im Vergleich zum November 2009 sank der Index um 0,1 Prozent auf einen Stand von 110,6 (Basis: 2005= 100).

Während die Preise für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden im Februar 2010 gegenüber dem Vorjahresmonat im Schnitt um 0,6 Prozent sanken, stiegen im gleichen Zeitraum die Bauleistungspreise für Ausbauarbeiten um 0,6 Prozent an.
Bei den Rohbauarbeiten wurden die größten Senkungen (- 9,0 Prozent) für Stahlbauarbeiten, gefolgt von Betonarbeiten (- 1,9 Prozent), errechnet. Im Bereich der Rohbauarbeiten zeigten Klempner- und Gerüstarbeiten mit Preiserhöhungen um jeweils 1,3 Prozent die höchste Entwicklung im Vergleich zum Vorjahresmonat.
Der größte Preisanstieg (+ 2,9 Prozent) im Bereich der Ausbauarbeiten wurde für Einbauten von Förder-, Aufzugsanlagen sowie Fahrtreppen und -steige ermittelt. Ebenfalls überdurchschnittliche Preisentwicklungen mit Steigerungen von jeweils über zwei Prozent hatten Bauleistungen zum Bau von Wärmeverbundsystemen sowie der Bau raumlufttechnischer Anlagen.
Für Parkettarbeiten wurden im Februar 2010 Preissenkungen um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat festgestellt.

Im Straßenbau stagnierten die Preise für Bauleistungen im Februar 2010  gegenüber dem Vorjahresmonat. Gegenüber November 2009 gaben die Preise um 0,4 Prozent nach. Im Februar 2010 betrug der Indexstand für die Bauleistungen im Straßenbau 113,6.

Die Preise für Instandhaltungsleistungen in Gebäuden und Wohnungen erhöhten sich im Februar 2010 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,0 Prozent. Hier stiegen insbesondere die Preise für Wärmedämmarbeiten (+ 2,3 Prozent) und für Bauleistungen zum Einbau von raumlufttechnischen Anlagen (+ 2,5 Prozent).

 

 

Baupreisindizes in Sachsen-Anhalt (Basis 2005 = 100)

Preisindex für ...

Indexstand

im

Februar 2010

Veränderung in Prozent

Februar 2010
gegenüber

Februar
2009

November
2009

 

Wohngebäude

Bauleistungen am Bauwerk

110,6

0,1

- 0,1

 Rohbauarbeiten

109,7

- 0,6

- 0,4

 Ausbauarbeiten

111,3

0,6

0,0

 

Ausgewählte Gebäudetypen
 (Bauleistungen am Bauwerk)

Ein- und Zweifamiliengebäude

110,5

0,1

- 0,1

Mehrfamiliengebäude

111,0

0,0

- 0,2

Bürogebäude

111,3

0,1

- 0,1

Gewerbliche Betriebsgebäude

111,4

- 0,3

- 0,2

 

Instandhaltung

Schönheitsreparaturen in
 Wohnungen

104,7

- 0,2

- 0,4

 

Straßenbau

Straßenbau

113,6

0,0

- 0,4

 

Anlegen und Instandhaltung von
Außenanlagen

Außenanlagen

111,0

0,5

0,0

 



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de