Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2007 - März


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember

Hier sehen Sie die Pressemitteilungen des Monats März 2007:

30.03.2007 Neues Krankenhausverzeichnis veröffentlicht
30.03.2007 Genehmigungsvolumen im Nichtwohnbau 2006 leicht rückläufig
29.03.2007 Sachsen-Anhalts Bruttoinlandsprodukt stieg im Jahr 2006 mit 3,0 Prozent stärker als im Bundesdurchschnitt
28.03.2007 Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge leicht angestiegen
28.03.2007 Mehrwertsteuer beeinflusst im Februar 2007 den Anstieg der Baupreise
21.03.2007 Zum internationalen "Tag des Wassers" am 22. März 2007
21.03.2007 Erwerbstätigkeit in Sachsen-Anhalt gestiegen
20.03.2007 Beschäftigtenzahl gestiegen - Mobilität der Beschäftigten nimmt zu
19.03.2007 Geringfügige Erhöhung des Stromverbrauchs in der Sachsen-Anhaltinischen Industrie im Jahr 2005
19.03.2007 Zahl der Wohnungsfertigstellungen sank 2006 um 11 Prozent
15.03.2007 2006 war für den Tourismus in Sachsen-Anhalt mit 6,4 Millionen Übernachtungen ein absolutes Rekordjahr
12.03.2007 Weiterer Personalabbau im öffentlichen Dienst
09.03.2007 1 678 Tageseinrichtungen für Kinder in Sachsen-Anhalt
09.03.2007 Leistung der Milchkühe stieg auf fast 8 000 Kilogramm je Kuh
08.03.2007 Schülerzahl an Berufsschulen nimmt weiterhin ab
08.03.2007 57 Millionen EUR für den Umweltschutz
07.03.2007 Internationaler Frauentag
07.03.2007 Handwerk blickt auf ein erfreuliches Jahr zurück
06.03.2007 Umsatz in Sachsen-Anhalts Umweltschutzwirtschaft im Jahr 2005 weiter gestiegen
06.03.2007 Verbraucherpreisniveau im Februar 1,6 Prozent über dem Stand des Vorjahres
02.03.2007 Ergiebigste Weinernte der letzten 10 Jahre
02.03.2007 Wieder mehr Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen im Jahr 2006
01.03.2007 Weniger Güterumschlag in Sachsen-Anhalts Häfen im Jahr 2006
01.03.2007 Steigende Umsätze im Ausbaugewerbe