Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2006 - Dezember


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 205 / 2006
20.12.2006

Weihnachtszeit - schöne Zeit

Bevor die besinnliche Weihnachtszeit ihren Höhepunkt erreicht ist der letzte Monat im Jahr geprägt vom Einkaufen, Backen, Kochen und Schlemmen.
Bereits in den davor liegenden Monaten sorgte die Industrie für eine ausreichende Basis.
In den ersten neun Monaten des Jahres 2006 stellten die Fleischverarbeitungsbetriebe insgesamt 430 000 Tonnen Fleisch und Fleischerzeugnisse für den Verzehr her, das waren 175 000 Tonnen bzw. 69 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Allein im III. Quartal 2006 wurden 153 000 Tonnen Fleisch- und Fleischerzeugnisse im Wert von 407 Millionen Euro produziert.
Auch für den Weihnachtsbraten wurden bisher 2 057 Tonnen delikater  Schweineschinken bereitgestellt.

Seit Jahresbeginn produzierten die Mühlen in Sachsen-Anhalt 346 000 Tonnen Weizenmehl auch für die Weihnachtsbäckerei. Damit standen für die Stollen und Plätzchen fast 9 000 Tonnen Mehl mehr zur Verfügung als im vergangenen Jahr.

28 200 Tonnen süße Köstlichkeiten für den Gabentisch und die vielen anderen süßen Momente des Lebens wurden von sachsen-anhaltischen Betrieben von Januar bis September 2006 hergestellt. Im Vergleich zu 2005 wurde die Produktion von Süßwaren um 900 Tonnen bzw. 3,3 Prozent gesteigert.
Für jeden Einwohner das Landes wären das insgesamt rund 11 Kilogramm Süßes aus landeseigener Produktion.

Die Wein- und Sekthersteller in Sachsen-Anhalt haben seit Jahresbeginn 33 000 Hektoliter Wein und Sekt produziert. Diese Menge entspricht etwa 44 Millionen Flaschen.
Die Produktion stieg um 5,2 Prozent im Vergleich zu 2005 an.

Nicht nur einheimische Erzeugnisse konsumieren die Sachsen-Anhalter.  Im   vergangenen Jahr wurden insgesamt 2 700 Tonnen Enten und Gänse sowie 1 200 Tonnen Fisch importiert.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de