Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2001 - Dezember


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 148 / 2001
18.12.2001

Weniger Erwerbstätige in Sachsen-Anhalt

Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt nach neuesten Berechnungen mitteilte, waren im Land Sachsen-Anhalt im Jahr 2000 durchschnittlich 1 057,7 Tausend Personen erwerbstätig. Damit ging die Zahl gegenüber dem Vorjahr um 25,8 Tausend Personen bzw. 2,4 Prozent weiter zurück. Das ist der höchste Rückgang im Vergleich aller Bundesländer.
Deutschlandweit stieg die Zahl der Erwerbstätigen um 1,6 Prozent. Während die alten Bundesländer (ohne Berlin) einen Zuwachs von 2,2 Prozent erzielten, verringerte sich die Erwerbstätigenzahl in den neuen Bundesländern (ohne Berlin) um 1,1 Prozent.

Der Rückgang in Sachsen-Anhalt war vor allem vom starken Abbau der Arbeitsplätze im Baugewerbe (- 17,9 Tausend Personen bzw. - 10,7 Prozent) geprägt. Gestiegen war dagegen die Zahl der Erwerbstätigen in den Bereichen Finanzierung, Vermietung und Unternehmensdienstleister (3,7 Prozent) sowie Handel, Gastgewerbe und Verkehr (1,1 Prozent).
Diese Berechnungen des Arbeitskreises Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder basieren auf der Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 1993 (WZ 93) und beziehen sich auf Erwerbstätige, die - unabhängig von ihrem Wohnort - ihren Arbeitsplatz in Sachsen-Anhalt hatten.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de