Wohngeld, allgemeines

(bis zum Jahr 2000 als Tabellenwohngeld bezeichnet) wird Mieterinnen und Mietern sowie Eigentümerinnen und Eigentümern auf Antrag gezahlt, wenn die Höhe ihrer Miete oder Belastung die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Haushalts überfordert.

Nach oben Fenster schließen