Umwandlungsbereich

Im Umwandlungsbereich werden der Einsatz, Verbrauch und Ausstoß von Energieträgern in verschiedenen Umwandlungsprozessen (z. B. Stromerzeugung, Mineralölverarbeitung) sowie der Verbrauch an Energieträgern bei der Energiegewinnung (z. B. Erdgasgewinnung, Kohlebergbau) erfasst. Unter Umwandlung versteht man die Änderung der chemischen und/oder physikalischen Struktur von Energieträgern.

Nach oben Fenster schließen