Saeuglingssterblichkeit

Die Säuglingssterblichkeit findet ihren Ausdruck in der Säuglingssterbeziffer, die die Zahl der gestorbenen Säuglinge auf 1 000 Lebendgeborene des gleichen Zeitraumes bezieht. Für die jährliche Säuglingssterbeziffer bliebe dabei unberücksichtigt, dass nur ein Teil der gestorbenen Säuglinge in demselben Berichtszeitraum geboren wurde. Da die Zahl der Geborenen jährlichen Schwankungen unterliegt, entsteht so ein Fehler. Deshalb wird die jährliche Sterbeziffer unter Berücksichtigung der Geburtenentwicklung berechnet. Die Höhe der Säuglingssterblichkeit ist abhängig von zahlreichen biologischen, medizinischen und sozialen Faktoren, die bei einer Analyse als Merkmal benutzt werden, z.B. Geschlecht, Alter, Geburtsgewicht, Todesursache, Legitimität der Mutter.

Nach oben Fenster schließen