Mixmodell im Bauhauptgewerbe

Um eine aktuelle und vollständige Darstellung der konjunkturellen Entwicklung im Bauhauptgewerbe zu erreichen, werden die Daten des Monatsberichts für Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten mit Verwaltungsdaten für die Betriebe mit weniger als 20 Beschäftigten ergänzt. Das Ergebnis des so genannten Mixmodells entspricht praktisch einer Totalzählung. Durch die Nutzung von Verwaltungsdaten stehen ausschließlich Informationen zu den Merkmalen "Beschäftigte" und "Umsatz" zur Verfügung. Somit kann auch das Mixmodell nur Ergebnisse zu diesen beiden Merkmalen liefern. Die Ergebnisse werden in Form von Messzahlen veröffentlicht, da aufgrund von Besonderheiten und Unterschieden der Definitionen und damit des Niveaus im Ausgangsmaterial von Erhebungsdaten einerseits und Verwaltungsdaten andererseits eine absolute Ergebnisdarstellung nicht sinnvoll ist.

Nach oben Fenster schließen