Gemischte Bauflächen

Flächen, die durch land- und forstwirtschaftliche Betriebe mit zugehöriger Wohnbebauung, oft in Mischung mit allgemeiner Wohnbebauung geprägt sind (Dorfgebiete), ferner Flächen mit Wohnbebauung in Mischung mit häufiger auftretenden kleineren Gewerbebetrieben, Geschäfts- und Bürogebäuden, Einzelhandelsbetrieben, Gaststätten und dgl. (Mischgebiete). Aussiedlerhöfe und kleinere Weiler bis zu fünf Gehöften werden bei der umliegenden Nutzung (zumeist Flächen für die Landwirtschaft) erfasst.

Nach oben Fenster schließen