Arbeiter, Arbeiterinnen

a) Verdiensterhebungen, Personalstandsstatistik.: In einem privatrechtlichen Arbeitsvertragsverhältnis Beschäftigte, Lohnempfänger u. i. d. Rentenversicherung für Arb. versicherungspfl., einschl. Auszubildende, auch Kurzarbeit. Laufende Verdiensterhebung: Außer: - Arb., die wegen abgelaufener Lohnfortzahlung (Krankheit), Einstellung, Entlassung oder aus pers. Gründen nicht für den ganzen Erhebungszeitraum Lohn bezogen haben, - Teilzeitbeschäftigte Arb., - Altersteilzeitverträge, - Empfänger von Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung und aus diesem Grund verminderten Lohn erhalten, - Mithelfende Familienangehörige, die nicht sv-pflichtig sind, - Praktikanten, Volontäre, - Auszubildende in anerkannten Ausbildungsberufen, Heimarbeiter, Zwischenmeister.
b) Erhebungen im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe: Alle im Betrieb tätigen Lohnempfänger/ -innen, die der Versicherungspflicht in der Arbeiterrentenversicherung unterliegen, einschließlich der gewerblich Auszubildenden. Einbezogen sind auch die Lohnempfänger/ -innen, die aufgrund besonderer Umstände von der Versicherungspflicht in der Arbeiterrentenversicherung befreit sind.
c) Mikrozensus: Alle Lohnempfänger, unabhängig von der Lohnzahlungs- und Lohnabrechnungsperiode und der Qualifikation, ferner Heimarbeiter und Hausgehilfinnen.

Nach oben Fenster schließen