Angestellte

a) Verdiensterhebungen, Personalstandsstatistik : In einem privatrechtlichen Arbeitsvertragsverhältnis Vollzeitbeschäftigte mit regelmäßigem Bruttomonatsverdienst (auch Kurzarbeit), i.d.R. in der Rentenversicherung für A. versicherungspflichtig und nicht Lohnempfänger, einschl. A. in Ausbildung. Laufende Verdiensterhebung: Außer: - A. mit abgebrochener Gehaltsfortzahlung im Berichtsmonat (z. B. Krankheit, Einstellung, Entlassung), - Teilzeitbeschäftigte, - Altersteilzeit, - Empfänger verminderter Bezüge (z. B. Rentenempfänger), - mithelfende Familienangehörige (sofern nicht SV-pflichtig), - Praktikanten, Volontäre, - Auszubildende in anerkannten Ausbildungsberufen, - gesetzliche Vertreter von Körperschaften, - leitende Angestellte mit voller Dispositions- u. Aufsichtsbefugnis, - ABM-Kräfte.
b) Mikrozensus: Alle nichtbeamteten Gehaltsempfänger, die nicht Miteigentümer sind. Für die Zuordnung ist die Stellung im Betrieb und nicht die Art der Versicherungsverhältnisse bzw. die Mitgliedschaft in einer Rentenversicherung für Angestellte entscheidend.

Nach oben Fenster schließen